Pressemitteilung vom 12.09.2014

zurück zur Übersicht

Deutscher Pflegerat lobt IT-Innovationspreis aus

 

Bereits zum zweiten Mal lobt der Deutsche Pflegerat den „IT-Innovationspreis für Bildungseinrichtungen im Gesundheitswesen“ aus.

 „Ziel des IT-Innovationspreises für Bildungseinrichtungen im Gesundheitswesen ist es, bestehende gute Ideen bekannter zu machen, damit auch andere Einrichtungen davon profitieren können“, betont Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats.

 Gesucht werden zukunftsorientierte Projekte mit einer hohen Innovationskraft. Diese sollten die Möglichkeiten und Chancen aktueller Informationstechnologien in der Bildung und Pflege ausloten und Relevanz für die Weiterentwicklung in der Pflege haben. Das können beispielsweise Lernplattformen oder virtuelle Klassenzimmer für Auszubildende in der Pflege sein. Oder Technologien, die über Schnittstellen zu Smart Phones oder Tablet-PCs eine zeitgerechte Form der Informationsbeschaffung bieten.

 Kooperationspartner des Preises ist die Easysoft GmbH aus dem schwäbischen St. Johann, die auch den Förderpreis für den 1. Platz in Höhe von 10.000 Euro stiftet. Bildungseinrichtungen im Gesundheits- und Sozialwesen können sich unter www.easysoft.info/innovationspreis bis zum 31. Dezember 2014 bewerben. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen.

Ausgewählt werden die Preisträger von einer hochkarätig besetzten Fachjury. Der IT-Innovationspreis für Bildungseinrichtungen im Gesundheitswesen wird im Rahmen des Deutschen Pflegetages 2015 im März 2015 verliehen.

zurück zur Übersicht