Der Reform der Pflegeausbildung von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) droht das endgültige Aus. Der Gesetzentwurf, der die Ausbildungen der Alten-, Kranken und Kinderkrankenpflege zu einer Ausbildung zusammenführen soll, stößt auf erbitterten Widerstand in der Union. Andreas Westerfellhaus appelliert an die Unionsfraktion, das Projekt nicht länger zu blockieren. „Mit den Strukturen des 19. Jahrhunderts kann man die Probleme des 21. Jahrhunderts nicht lösen“, sagte er der Stuttgarter Zeitung. Zum Artikel

no-img